Kemperhof Koblenz St. Elisabeth Mayen

Suche



UNSER KRANKENHAUS

ANGEBOTE / LEISTUNGEN

PATIENTEN / BESUCHER INFOS

KLINIKEN & ZENTREN

» 

Anästhesie, Intensiv-,
Notfall- und
Schmerzmedizin

» 

Zentrum für
Schmerzmedizin Kemperhof

» 

Allgemein-/
Viszeralchirurgie

» 

Gefäßchirurgie/
Phlebologie

» 

Orthopädie und
Unfallchirurgie, Hand-,
Wiederherstellungs-
chirurgie

» 

Frauenheilkunde/
Geburtshilfe

» 

Kinder-/Jugendmedizin

» 

Innere Medizin

» 

Radioonkologie und
Strahlentherapie

» 

Urologie

» 

Nuklearmedizin
(Abteilung BwZK)

» 

Zentral-OP

» 

Brustzentrum

» 

Darmkrebszentrum
Kemperhof Koblenz

» 

Diabeteszentrum Koblenz

» 

Gefäßzentrum Kemperhof

» 

Perinatalzentrum Level I Koblenz

» 

Prostatakarzinomzentrum Koblenz

» 

Traumazentrum Koblenz

» 

Tumorzentrum
Gemeinschaftsklinikum
Mittelrhein

» 

Diagnostische und
Interventionelle
Radiologie



Unsere Schmerzmedizin - Aufgaben


 


Unsere Aufgaben als Schmerztherapeuten

Intensivbehandlung

Akute Schmerzen
Wir Anästhesisten sind verantwortlich für die Ausschaltung akuter Schmerzen:

  • bei Operationen
  • in den ersten Stunden postoperativ
  • im Aufwachraum sowie
  • nach besonders schmerzintensiven Operationen, auch für mehrere Tage auf den Normalstationen und der Intensivstation

Unter unserer Verantwortung stehen spezielle Schmerzausschaltungsverfahren, wie die patientenkontrollierte Analgesie mittels Injektionsautomaten, verschiedene Formen der Periduralanästhesie nach großen Bauchoperationen und nach Operationen an den Extremitäten sowie in Zusammenarbeit mit den operativen Kollegen die Anwendung intravenöser Opiate mittels Dauertropfinfusion.

Chronische Schmerzen

Die Behandlung schwerer chronischer Schmerzerkrankungen (z.B. chronische Rücken-, Kopf-, Tumorschmerzen und andere) gehört ebenfalls zu unserem Aufgabengebiet.

Zurück zum Seitenanfang


Therapieverfahren

  • Beratung
  • Medikamentöse Therapie
  • Psychologische Schmerztherapie
  • ggf. Einbeziehung der Angehörigen in die psychologische Schmerztherapie
  • Entspannungsübungen
  • Gesprächstherapie und weitere Verfahren
  • Nerven- und Plexusblockaden
  • Rückenmarksnahe Blockaden
  • Sympathikusblockaden
  • Neurolysen
  • Implantation von Schmerz- und Spastikpumpen 
  • TENS
  • Akupunktur

  • Psychologische Schmerztherapie

    Die psychologische Schmerztherapie erfolgt durch die zu unserer Schmerztagesklinik gehörende Diplompsychologin. Als Team setzen wir ein ganzheitliches Therapiekonzept um. Es besteht eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Schmerztherapeuten und Psychologen.

    Zurück zum Seitenanfang


    Stationäre Schmerztherapie

    Bei komplexen und besonderen schweren Schmerzbildern ist auch eine stationäre Behandlung in unserer Klinik möglich.

    Zurück zum Seitenanfang


    Schmerztagesklinik

    Schmerztherapie

    Eine ganztägige Behandlung ohne stationäre Aufnahme ist in unserer Tagesklinik möglich.

    Terminvereinbarung
    Sekretariat der Schmerztagesklinik


    Schmerzkonferenz

    Jeweils am letzten Montag eines jeden 2. Monats (außer Ferienzeit und Feiertage) findet um 19.00 Uhr im Akademischen Lehrkrankenhaus des Kemperhofs eine Schmerzkonferenz statt. Hier werden Kurzreferate und Vorstellungen sowie Besprechungen von Schmerzpatienten im interdisziplinären Dialog unter Beteiligung von regionalen Referenten sowie praktisch-klinisch tätigen Ärzten durchgeführt.

    Die Klinik für Anästhesie organisiert und leitet das „Schmerzforum Koblenz“.


     


    Impressum


    Anästhesie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin