Kemperhof Koblenz St. Elisabeth Mayen

Suche



UNSER KRANKENHAUS

ANGEBOTE / LEISTUNGEN

PATIENTEN / BESUCHER INFOS

KLINIKEN & ZENTREN

» 

Anästhesie, Intensiv-,
Notfall- und
Schmerzmedizin

» 

Zentrum für
Schmerzmedizin Kemperhof

» 

Allgemein-/
Viszeralchirurgie

» 

Gefäßchirurgie/
Phlebologie

» 

Orthopädie und
Unfallchirurgie, Hand-,
Wiederherstellungs-
chirurgie

» 

Frauenheilkunde/
Geburtshilfe

» 

Kinder-/Jugendmedizin

» 

Innere Medizin

» 

Radioonkologie und
Strahlentherapie

» 

Urologie

» 

Nuklearmedizin
(Abteilung BwZK)

» 

Zentral-OP

» 

Brustzentrum

» 

Darmkrebszentrum
Kemperhof Koblenz

» 

Diabeteszentrum Koblenz

» 

Gefäßzentrum Kemperhof

» 

Perinatalzentrum Level I Koblenz

» 

Prostatakarzinomzentrum Koblenz

» 

Traumazentrum Koblenz

» 

Tumorzentrum
Gemeinschaftsklinikum
Mittelrhein

» 

Diagnostische und
Interventionelle
Radiologie





Darmkrebszentrum Kemperhof Koblenz

Logos

Der Dick- und Enddarmkrebs (Kolorektales Karzinom) ist mit 16 bis 17 Prozent aller bösartigen Tumor-Neuerkrankungen und knapp 73.000 Betroffenen pro Jahr die zweithäufigste bösartige Neubildung in Deutschland.  
 
Im zertifizierten Darmkrebszentrum bieten wir unseren Patienten eine individuell abgestimmte Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung auf höchstem medizinischen Niveau aus einer Hand an. Die Behandlung im interdisziplinären Darmkrebszentrum erfolgt durch ein straff koordiniertes Team von Fachspezialisten sowie in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen.

Die Vorteile auf einen Blick:  
  • Prävention, Diagnostik, Therapie, psychoonkologische Betreuung und Nachsorge im Haus 
  • Bündelung der Kompetenzen verschiedener Fachdisziplinen zu einem Spezialistenteam mit langjähriger Erfahrung  
  • Individuelles, auf den Patienten abgestimmtes Therapiekonzept gemeinsam mit den niedergelassenen Kollegen
  • Wöchentliche interdisziplinäre Tumorkonferenzen
  • Einheitliche Qualitätsstandards gemäß den aktuellen Leitlinien der Fachgesellschaften
  • Enge Zusammenarbeit mit der Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs (ILCO)
  • Angebot/Vermittlung von Zweitmeinungen ist gegeben
  • Teilnahme an wissenschaftlichen Studien möglich  
 

Zum Wohl unserer Patienten wollen wir unsere Leistungen kontinuierlich verbessern und stellen uns jährlich freiwillig einer externen Prüfung im Hinblick auf die fachlichen Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft und der DIN EN ISO 9001:2008. Mit der Zertifizierung wird von unabhängiger Stelle bestätigt, dass das Darmkrebszentrum Kemperhof Koblenz die strengen Qualitätsvorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft erfüllt und ein Qualitätsmanagementsystem etabliert hat.
  


Flyer/Broschüren aus dem Zentrum

Psychoonkologie




Impressum


Darmkrebszentrum Kemperhof Koblenz