Kemperhof Koblenz St. Elisabeth Mayen

Suche



UNSER KRANKENHAUS

ANGEBOTE / LEISTUNGEN

PATIENTEN / BESUCHER INFOS

KLINIKEN & ZENTREN

» 

Anästhesie, Intensiv-,
Notfall- und
Schmerzmedizin

» 

Zentrum für
Schmerzmedizin Kemperhof

» 

Allgemein-/
Viszeralchirurgie

» 

Gefäßchirurgie/
Phlebologie

» 

Orthopädie und
Unfallchirurgie, Hand-,
Wiederherstellungs-
chirurgie

» 

Frauenheilkunde/
Geburtshilfe

» 

Kinder-/Jugendmedizin

» 

Innere Medizin

» 

Radioonkologie und
Strahlentherapie

» 

Urologie

» 

Nuklearmedizin
(Abteilung BwZK)

» 

Zentral-OP

» 

Brustzentrum

» 

Darmkrebszentrum
Kemperhof Koblenz

» 

Diabeteszentrum Koblenz

» 

Gefäßzentrum Kemperhof

» 

Perinatalzentrum Level I Koblenz

» 

Prostatakarzinomzentrum Koblenz

» 

Traumazentrum Koblenz

» 

Tumorzentrum
Gemeinschaftsklinikum
Mittelrhein

» 

Diagnostische und
Interventionelle
Radiologie





Diabeteszentrum am Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Kemperhof

Die I. Medizinische Klinik des Gemeinschaftsklinikums Kemperhof kann eine langjährige Erfahrung in der qualifizierten Betreuung von Menschen mit Diabetes mellitus aufweisen. Als anerkannte Behandlungseinrichtung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (Diabetes mellitus Typ 2; Stufe 1) werden regelmäßig Einzel- und Gruppenschulungen unter Berücksichtigung der verschiedenen Therapieoptionen durchgeführt. Die enge Kooperation mit den verschiedenen Fachdisziplinen des Klinikums (Gefäßchirurgie, Gynäkologie, Interventionelle Radiologie, Nephrologie, Unfallchirurgie) ermöglicht eine optimale Versorgung von Diabetikern in spezifischen Situationen (z.B. Diabetes in der Schwangerschaft, diabetisches Fußsyndrom). Ein turnusmäßig organisierter Konsiliardienst gewährleistet die diabetologische Mitbetreuung in allen Fachkliniken des Hauses. Ergänzend besteht die Möglichkeit einer Beratung und Mitbetreuung im Rahmen einer prästationären Ambulanztätigkeit.  
 
Das Engagement des Diabetesteams wird ergänzt durch umfangreiche Aktivitäten auf dem Gebiet der internistischen Adipositastherapie (Adipositas-Schulungen, Magenballon) und der Ernährungsmedizin (insbesondere Magen-Darm- und Tumorerkrankungen).  
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
 
Kontakt: Telefon: 0261 / 499 2189
 



Impressum