Kemperhof Koblenz St. Elisabeth Mayen

Suche



UNSER KRANKENHAUS

ANGEBOTE / LEISTUNGEN

PATIENTEN / BESUCHER INFOS

KLINIKEN & ZENTREN

» 

Anästhesie, Intensiv-,
Notfall- und
Schmerzmedizin

» 

Zentrum für
Schmerzmedizin Kemperhof

» 

Allgemein-/
Viszeralchirurgie

» 

Gefäßchirurgie/
Phlebologie

» 

Orthopädie und
Unfallchirurgie, Hand-,
Wiederherstellungs-
chirurgie

» 

Frauenheilkunde/
Geburtshilfe

» 

Kinder-/Jugendmedizin

» 

Innere Medizin

» 

Radioonkologie und
Strahlentherapie

» 

Urologie

» 

Nuklearmedizin
(Abteilung BwZK)

» 

Zentral-OP

» 

Brustzentrum

» 

Darmkrebszentrum
Kemperhof Koblenz

» 

Diabeteszentrum Koblenz

» 

Gefäßzentrum Kemperhof

» 

Perinatalzentrum Level I Koblenz

» 

Prostatakarzinomzentrum Koblenz

» 

Traumazentrum Koblenz

» 

Tumorzentrum
Gemeinschaftsklinikum
Mittelrhein

» 

Diagnostische und
Interventionelle
Radiologie



Patientenvorbereitungen für radiologische Untersuchungen

 


Allgemein

Arbeitsplatz Interventionelle Radiologie

Bitte den Patienten über die bevorstehende Untersuchung informieren!
Bei intravasaler KM-Gabe Kontraindikationen abklären! (Niereninsuffizienz, KM-Allergie, Hyperthyreose bzw. Schilddrüsen-Autonomie, Plasmozytom)
 


Untersuchungen des Magen-Darm-Traktes

  • Kolon-KE bitte vor Magen-/Dünndarmuntersuchung!
  • Eine Barium-KE sollte frühestens 7 Tage nach einer Kolonbiopsie erfolgen!  
  • Ambulante Patienten (Autofahrer) sollten wegen einer evtl. Buscopangabe eine 2-std. Verweildauer einplanen und/oder die Heimfahrt organisieren, wenn eine Sedierung gewünscht wird.
Ösophagusdarstellung:
wenn Refluxprüfung gewünscht:
  • Am Untersuchungstag nüchtern
Magen (MDP):
  • am Untersuchungstag nüchtern, nicht rauchen!
Fraktionierte Dünndarmpassage (DDP):
  • am Untersuchungstag nüchtern
  • Harnblase vor der Untersuchung nicht entleeren!
DDP nach Sellink:
  • am Vortag als Sellink anmelden
  • am Vortag mit X-Prep abführen; leichtes Frühstück
  • mittags nur klare Brühe ohne Einlage, danach nicht mehr essen Trinkmenge (2,5-3l) über den Tag verteilt, keine Milchprodukte!
  • am Untersuchungstag nüchtern! Harnblase nicht entleeren!
Colon-Kontrasteinlauf:
  • nach dem Frühstück des Vortages nur noch Flüssigkost (>2-3l, keine Milch!)
  • am Vortag nachmittags mit X-Prep abführen
 


Untersuchungen mit intravasalem Kontrastmittel

Phlebographie:
  • mindestens 4 Stunden vor der Untersuchung nüchtern, Trinken erlaubt!
  • Laborwert: Kreatinin
  • Kontraindikationen abgeklärt?
Angiographie (DSA):     
  • Patientenaufklärung spätestens am Vortag durch Radiologen
  • am Untersuchungstag nüchtern
  • bitte Braunüle legen und beide Leisten rasieren!
  • Laborwerte: Kreatinin, Quick, PTT, Thrombozyten
  • Kontraindikationen abgeklärt?
Computertomographie (CT):
  • am Untersuchungstag nüchtern
  • Laborwert: Kreatinin
  • Laborwert bei Punktionen: Kreatinin, Quick, PTT, Thrombozyten
  • Kontraindikationen abgeklärt?
 
i.v.-Urogramm: 
  • am Vortag abführen, keine blähende Kost
  • am Untersuchungstag nüchtern
  • Laborwert: Kreatinin
  • Kontraindikationen abgeklärt?
i.v.-Galle:
  • am Vortag abführen  
  • keine blähende Kost am Untersuchungstag nüchtern
  • Kontraindikationen abgeklärt?
ZVK-Kontrolle mit KM:
  • Mandrin entfernen!
  • Kontraindikationen abgeklärt?
 


Sonographie

am Untersuchungstag: Für Untersuchungen des Bauchraumes nüchtern.
 


Magnetresonanz-Tomographie

  • nicht nüchtern! Ausnahmen: Hydro-MRT + Gallengangsuntersuchung (MRCP)
  • Kontraindikationen abgeklärt? (Herzschrittmacher, Defibrillatoren,Neurostimulatoren, Insulinpumpen, Klaustrophobie)  
 



Impressum


Diagnostische und Interventionelle Radiologie